Grundschule St. Georg
Grundschule St. Georg

Unterricht durch Freiwillige Feuerwehr

Am 09.04.19 besuchten die beiden dritten Schuljahre unserer Grundschule von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Sankt Katharinen. Hier wurden die 30 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b sowie ihre Lehrerinnen Frau Schumacher und Frau Wiesmann herzlich von Wehrführer Tobias Schaarschmidt und einigen seiner Kollegen begrüßt und dann ging es auch sogleich schon an die Arbeit. Während die eine Klasse im Schulungsraum viele interessante Informationen über die Feuerwehr und ihre Hauptaufgaben – Schützen, Löschen, Bergen, Retten – erfuhr und sogar einen Probe-Notruf absetzen durfte, begann die andere Klasse mit kleinen Experimenten rund um das „böse“ und das „gute“ Feuer und bekam eindrucksvoll gezeigt, was passieren kann, wenn man die falsche Löschmethode wählt und beispielsweise brennendes Fett mit Wasser löschen möchte. Eine ungefähre Vorstellung davon, wie eine Wärmebildkamera funktioniert und wozu sie eingesetzt wird, hatten einige der DrittklässlerInnen tatsächlich schon, jedoch hatten sie – bis zum heutigen Tag - ein solches Gerät noch nie in den eigenen Händen gehalten, um es auszuprobieren. Natürlich wurden auch die Einsatzfahrzeuge mit allen ihren Raffinessen ausgiebig erklärt, was nicht nur die Herzen der Jungen höher schlagen ließ. Und spätestens als es hieß „Bitte nun im Einsatzfahrzeug Platz nehmen!“, strahlten auch die letzten Kinderaugen!

Die Freiwillige Feuerwehr Sankt Katharinen bietet der benachbarten Grundschule diesen außerschulischen Lernort schon seit vielen vielen Jahren. Noch nie ist es jedoch vorgekommen, dass die Feuerwehr während des Besuchs der Grundschulklassen zu einem Einsatz gerufen wurde. Doch am 09.04.19 war es soweit! Die Einheiten Sankt Katharinen und Vettelschoß wurden um genau 10.08 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Vettelschoß gerufen, so dass die Grundschulkinder das Spektakel des Ausrückens der Fahrzeuge tatsächlich hautnah miterleben konnten!

Nach einer kurzen Wartezeit ging der Unterricht bei der Feuerwehr jedoch weiter und wurde schließlich nach vier Stunden mit einem weiteren Höhepunkt, dem Spritzen mit echten Feuerwehrschläuchen beendet.

Zurück in der Schule diskutierten die Kinder noch lange, welches der Erlebnisse das beste des Tages gewesen sei – zu einem Ergebnis sind sie bis Schulschluss allerdings noch nicht gekommen!

 

Ganz herzlich bedankt sich die Grundschule Sankt Georg bei Herrn Tobias Schaarschmidt und allen seinen Kollegen, die den Kinder jedes Jahr einen solch erlebnisreichen und unvergesslichen Tag ermöglichen!

(Besucherzähler          + 399996)

 

Rektorin:

Doris Jörgler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule St. Georg in 53562 St. Katharinen