Projektwoche Zirkus vom 02.-07.05.

Traumwelt unterm Zirkuszelt

 

Am Freitag und Samstag hieß es wieder „Manege frei“ für die etwa 100 SchülerInnen der Grundschule St. Georg in Sankt Katharinen: Der Zirkus Zaretti gestaltete mit den Kindern gemeinsam ein buntes Programm im Rahmen einer seit 2009 alle vier Jahre angebotenen Projektwoche.

 

Ob als Clowns, Zauberer, Feuerspucker, Trapezkünstler, Seiltänzer, Trampolinos, Jongleure, Bodenturner oder auch als „Alte Akrobaten“ in geringelten Trikots: Mit nur wenigen Tagen Vorbereitung boten die SchülerInnen zwei filmreife Vorführungen von jeweils fast zwei Stunden Länge. Insgesamt über 600 Besucher hielten gebannt den Atem an, als sich das Trapez hoch in die Luft erhob. Tosenden Applaus gab es aber auch für alle anderen Artistennummern und die Clowns sorgten zwischendurch mit ihren lustigen Streichen immer wieder für lautes Lachen und strahlende Gesichter.

„Zirkus kann man nur im Zirkus sehen“, sagt Gino Maatz vom Zirkus Zaretti, der selbst schon von Kindesbeinen auf in der Manege steht. Von Itzehoe bis Hamburg bereist seine fünfköpfige Zirkustruppe ganz Deutschland und hat sich auf Schulzirkusprojekte spezialisiert. Doris Jörgler, die Leiterin der Grundschule in St. Katharinen, fügt hinzu: „Wir sind sehr stolz, dass wir den Kindern dieses einmalige Erlebnis wieder ermöglichen konnten. Pandemiebedingt ist die Projektwoche, in der der Klassenverband aufgelöst wird und Kinder vom ersten bis vierten Schuljahr gemeinsam lernen, schon um ein Jahr verschoben worden und es war lange nicht klar, ob sie dieses Jahr überhaupt nachgeholt werden kann. Wir sind froh, dass wir uns letztlich dazu entschieden haben, das Risiko einzugehen und den Kindern Schule einmal anders präsentieren konnten. Alle werden sich sicherlich noch lange über ihre Grundschulzeit hinaus an dieses Wochenende erinnern!"

 

Ermöglicht wurde dieses ganz und gar nicht alltägliche und natürlich durchaus auch kostspielige Projekt durch die großzügige Unterstützung von Sponsoren – so gilt der Ortsgemeinde Sankt Katharinen, der Sparkasse und der Raiffeisenbank, den Familien Schramke-Wagner und Pahlke und dem Förderverein der Grundschule ein großes herzliches Dankeschön für die finanzielle Unterstützung ohne die dieses Projekt nicht hätte stattfinden können!

Außerdem sei an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an alle Eltern ausgesprochen, die bei der Durchführung des Projekts - sei es durch Kuchenspenden, durch Mithilfe beim Verkauf oder bei der Einlasskontrolle oder beim Auf- und Abbau des Zirkuszeltes - tatkräftig mitgeholfen haben!

 

Jetzt werden wir eine Weile von diesen wunderschönen Erinnerungen zehren müssen, bis wir dann in vier Jahren Gino Maatz hoffentlich wieder rufen werden hören:

 

  "Manege frei für Ihre Kinder und unsere Artisten!"

 

(Besucherzähler          + 699993)

 

Rektorin:

Doris Jörgler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule St. Georg in 53562 St. Katharinen